Partnerverwaltung, Problemlösung für Versorgungsunternehmen

Wir unterstützen seit langem die Optimierung von Versorgungsunternehmen, was im Versorgungsmanagementmodell zu einem zentralen Thema geworden ist: der Umgang mit verschiedenen Clustern von Partnern, sowohl in Bezug auf Vertriebsagenten, Netzwerke und andere Arten von Vermittlern als auch in Bezug auf die Operations Side-Management-Outsourcing, Techniker und Mechaniker Wartungstechniker.

Ein Team von Datenwissenschaftlern und anderen Experten arbeitete fast zehn Monate lang in unseren Laboratorien, um eine Lösung zu definieren, die direkt vom Manager konfiguriert werden konnte, wodurch die Konfigurationszeiten für Anreizangebote sowie die Betriebskosten erheblich reduziert wurden.

AMPPER ist die störende Lösung, die die Entwicklungs- und Betriebskosten für Anreizsysteme deutlich reduziert. Sie stellt einen völlig neuen Ansatz dar, der sich nicht auf die Systemintegration stützt, sondern auf ein System von Algorithmen, die der Kunde selbstständig einstellen kann, wodurch Zeit und Kosten für die Einführung neuer Anreiz- und Engagementprogramme reduziert werden.

Von der administrativen Unterstützung zum strategischen Vermögenswert

Unsere Lösung für die Leistungsbewertung von Geschäftspartnern

Flexibel, schnell zu konfigurieren, leicht an die Anforderungen verschiedener Prozesse anzupassen. Ausgestattet mit Kernkomponenten, die die Messung, Berechnung und Verwaltung von Leistungsergebnissen von Partner-Clustern ermöglichen, wurde unsere Lösung zur Unterstützung der komplexen Kommissionspläne entwickelt, die typischerweise von Versorgungsunternehmen verwendet werden.

Laufende Lieferverträge für Waren und Dienstleistungen (Elektrizität, Gas und LZL) erfordern sehr komplexe Anreizsysteme der Partner, Möglichkeiten zur Verfolgung der Kunden während ihres gesamten Lebenszyklus, die tugendhaftes Verhalten belohnen (wie z.B. eine Erhöhung des Verbrauchs oder den Kauf von LZL) und Ereignisse bestrafen, die Probleme verursachen (wie z.B. verspätete Zahlungen), während sie gleichzeitig Guthaben- und Bilanzanpassungen garantieren, die mit solchen Ereignissen synchronisiert sind.

Die einfache und schnelle Konfiguration der Anreizregeln durch das Management sowie die vorgelagerte Integration mit SFA-Systemen (Sales Force Automation), CRM, Rechnungs- und Kreditwesen und die nachgelagerte Integration mit der Buchhaltung und Partnern ermöglicht die vollständige Kontrolle des integrierten Prozesses und stellt sicher, dass die Aktivierungszeiten verkürzt werden. Die Lösung umfasst die Verwaltung von Sozialversicherungs- und Steuerfragen, wie sie von den italienischen Gesetzen für verschiedene exklusive Verkaufsverträge gefordert werden.