Fincons unterstützt Bildung

Wenn ein Kind nicht zur Schule gehen kann, halten wir nicht an einem wichtigen Menschenrecht fest: dem, allen den Zugang zur Bildung zu garantieren.

Das Recht auf Bildung ist eines der unveräußerlichen Grundrechte der Allgemeinen Erklärung der Vereinten Nationen.

Bildung ist wesentlich für die Entwicklung des Menschen und stärkt die Menschenrechte und Grundfreiheiten. Es ist erforderlich, Verständnis, Toleranz und Freundschaft zwischen Nationen, ethnischen und religiösen Gruppen zu fördern, um die Friedensbemühungen der Vereinten Nationen zu unterstützen.

Jeder Junge und jedes Mädchen sollte in der Lage sein, zur Schule zu gehen. Zumindest sollte es so sein. Für so viele ist dies jedoch nicht der Fall und das Recht auf Bildung bleibt insbesondere in einigen Gebieten Afrikas und Asiens ein Traum.

Das Recht, zur Schule zu gehen und die Ausbildung zu erhalten, ist der Schlüssel zur Entwicklung der Kinder.

Dies ist der Grund, warum wir uns so für das Recht auf Bildung einsetzen, wo es am schwierigsten ist, aber auch in Italien, um zur Förderung der professionellen Belegschaft von morgen beizutragen.