FiscalOne: die Lösung zur Verwaltung von Daten und Prozessen im Bereich der direkten Steuern

Die Lösung für die Berechnung der direkten Steuern IRES und IRAP, implementiert für Intesa Sanpaolo

Die Kundenanforderungen

Intesa Sanpaolo, eine der größten Bankengruppen in Europa und führend in Italien in allen Geschäftsbereichen (Privatkunden, Unternehmen und Vermögensverwaltung), benötigte eine Anwendung, die die Berechnung von Erhöhungen und Senkungen der direkten Steuern IRES und IRAP verwaltet und historisiert, um die Liquidation von Steuern zu definieren und Unterstützung bei der Erstellung von IRES- und IRAP-Erklärungen zu bieten – mit dem Ziel die steuerlichen Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Die Lösung musste sowohl für die Muttergesellschaft als auch für die anderen Konzerngesellschaften implementiert werden und auch die Definition von Steuern für ausländische Niederlassungen ermöglichen, wobei mehrere Steuermodelle und sich dynamisch ändernde Vorschriften zu verwalten waren.

Die gewählte Lösung

Um den Anforderungen des Kunden gerecht zu werden, schlug Fincons die Einführung der firmeneigenen Lösung FiscalOne vor und stellte ein Expertenteam zur Verfügung, das die Fachleute der Steuerabteilung von Intesa Sanpaolo bei der Erfassung der Anforderungen und der Konfiguration der Anwendung - auf der Grundlage der individuellen Bedürfnisse des Kunden - unterstützte.

FiscalOne wurde implementiert, um die Bilanzdaten direkt zu importieren, auf die die Berechnungsregeln für die Bestimmung von Zuund Abschlägen angewandt werden, und um alle anderen relevanten Informationen für die Definition von Einkommenssteuern und IRAP direkt zu erfassen und so unterstützende Ergebnisse für die Steuerabteilung der Bank zu liefern.
 

Die Unterstützung von Fincons wurde nach der Einführung der Anwendung mit Wartungs-Aktivitäten fortgesetzt, wie z. B. der Konfiguration von Berechnungsregeln auf der Grundlage von aufsichtsrechtlichen Anforderungen und der Weiterentwicklung in Übereinstimmung mit einer von der Bank mitgeteilten Roadmap, die zur Schaffung neuer Module und neuer Berichte führte.

Die erzielten Vorteile

Der Übergang von der Verwendung von Tabellenkalkulationen zum Einsatz von FiscalOne brachte Intesa Sanpaolo eine deutliche Verbesserung der Kontrolle über die direkten Steuerprozesse.

Das Unternehmen war auf der Suche nach einer Lösung, die Folgendes garantiert:

  • die Integrität und Historisierung der Daten;
  • die Rationalisierung der Prozesse und die Definition von Arbeitsabläufen und vordefinierten Berechtigungs-Arbeitsabläufen;
  • die vollständige Rückverfolgbarkeit der Berechnungen, die Zentralisierung von Änderungen/Entwicklungen in einer einzigen Anwendung;
  • die Verringerung des Fehlerrisikos dank der Automatisierung der Berechnungsprozesse;
  • die Durchführung von Echtzeit-Steuerberechnungen.

FiscalOne ist ein großartiger Verbündeter bei der Verwaltung von Steuerprozessen für unsere Bank.
Wir haben einen vollständigen Überblick über die angewandten Regeln und die durchgeführten Berechnungen, auch dank der Implementierung von Dashboards und Berichten, die eine sofortige Beratung ermöglichen

Ivan Guerci
Group Head of Corporate Taxation
Intesa Sanpaolo

Teilen Sie